Workshops

Theorie ist oft langweilig. Weswegen sie in Seminaren und Workshops kaum noch stattfindet oder ganz wegfällt.

Aber: Inhalt braucht Theorie. Inhalt braucht Darstellung. Denken vor Handeln heißt auch: Theorie vor Praxis.

Daher bieten meine Workshops eine Mischung aus Theorie und Praxis. Nach einer inhaltlichen Einführung, die das Thema des Workshops historisch und systematisch einordnet, kommt die Praxis: sowohl gemeinsam als auch einzeln wird an den Themen weitergearbeitet, es wird diskutiert und besprochen, hinterfragt und gedacht, Lösungsansätze werden entworfen und ihre Umsetzung geplant.

Entsprechend geht es in einem Workshop um die Rationalität nicht nur um die Frage: Wie kann ich rational handeln?, sondern erst einmal um die Frage: Was ist Rationalität überhaupt und wie funktioniert sie? Dann erst geht es um die Frage, wie ich zu rationalen Entscheidungen komme. Bei der Ethik geht es erst einmal um die Frage, was Ethik eigentlich ist und wie Werte funktionieren, bevor ich an die Frage gehe, wie Ethik vermittelt werden kann. Entsprechend geht es bei der Kommunikation erst einmal um die Frage, was Sprache ist und wie Kommunikation funktioniert, und erst dann darum, wie man gut kommunizieren kann. In den Workshop geht es erst einmal um ein gutes theoretisches Fundament, bevor es um die Praxis geht. Weil Praxis nur so fundiert sein kann.

Folgende Workshops stehen zur Verfügung:

Rationalität: Wie geht Denken?

Ethik

Mensch und Digitalisierung

Kommunikation

 

Die Workshops können als Inhouse-Seminare gebucht werden, im Regelfall für zwei Tage.

Sollte Interesse an anderen Themen bestehen, die in mein Portfolio passen: einfach nachfragen!

 

Anmeldbare Workshops:

Ethik“: Amontis Institute, Heidelberg, 11.-12.02.2020.

Rationalität“: Amontis Institute, Heidelberg, 15.-16.01.2020.

Kommunikation“: Amontis Institute, Heidelberg, 18.-19.03.2020.

Mensch und Digitalisierung“: Amontis Institute, Heidelberg, 16.-17.03.2020.