Vorträge / Lehre

Vorträge (Auswahl)

  • Wie bringt man Ethik bei? Über Gelingen und Scheitern der Vermittlung ethischer Werte, Bundeskongress Compliance 2018, Berlin 13.-14. Nov. 2018.
  • Der mythische Grund des Logos – psychoanalytische Perspektiven, Tagung “Die historische Entwicklung des Verhältnisses von Philosophie und Psychologie”, Erlangen 25.-28. Sept. 2018.
  • Fleiß und Faulheit – Begriffswandel in der Tugendlehre, Tagung der ISG, Würzburg 21.-23. Sept. 2018.
  • Der Mensch und seine digitale Zukunft, IT-GRC Kongress 2017, Berlin 28.-29.9.2017.
  • Die Struktur der Theologie und die Bipolarität von Bewusstem und Unbewusstem, Berliner Kolloquium Junge Religionsphilosophie: “Neue Perspektiven auf Psychoanalyse und Religion”, 23.-25.2.2017.
  • „Philosophie kann man heucheln. Beredsamkeit nicht.“ Die Rhetorisierung der römischen Philosophie, 2. Workshop der Arbeitsgemeinschaft „Philosophie in Rom“ der Gesellschaft für antike Philosophie (GANPH), Würzburg 23.-24.7.2015.
  • Was ist Sprache? Die Rhetorik und ihre Relevanz für die Philosophie, Rhetorikforum der Fakultät für Rhetorik (Einladung durch Prof. Dr. J. Knape), Universität Tübingen, 16.6.2015.
  • Leerstellen der Theologie – Leerstellen der Sprachlichkeit: Möglichkeiten einer hermeneutischen und dekonstruktiven Theologie, Wissenschaftliches Symposium zu Ehren von Prof. Dr. Alexius Bucher „Was fehlt? Leerstellen der Theologie in spätmodernen Zeiten“, Eichstätt 15.-16.9.2014.
  • Paideia und Pädagogik. Antike Perspektiven auf die moderne Pädagogik und ihren Wissenschaftscharakter, Tagung “Bildungsphilosophie – Gegenstandsbereich, disziplinäre Zuordnung, bildungspolitische Bedeutung”, Eichstätt, 3.4.2014.
  • Der Johannesprolog – Sprachlichkeit der Inkarnation und Inkarnation der Sprachlichkeit, Internationales Symposium „Christentum und Philosophie“, Eichstätt, 2.-5.9.2012

 

Universitäre Lehrveranstaltungen

Universitäre Lehrveranstaltungen (KF: Kath. Fakultät, KU Eichstätt; PPF: Philosophisch-Pädagogisch Fakultät, KU Eichstätt):

  • SoSe 2012: Antike Ethik (Seminar, PPF)
  • WiSe 2012/13: Mythos und mythisches Denken (Seminar, PPF)
  • SoSe 2013: Der „Theaitetos“ Platons (Seminar, PPF)
  • WiSe 2013/14: Theorie der Tragödie (Seminar, PPF), Hermeneutik und Sprachphilosophie (Vorlesung, KF)
  • SoSe 2014: Platons „Politeia“ (Seminar, PPF)
  • WiSe 2014/15: Philosophie des Mittelalters (Seminar, PPF)
  • SoSe 2015: Die Vorsokratiker – Ursprünge der Philosophie (Seminar, PPF)
  • WiSe 2015/16: Mensch und Schöpfung I: Phil. Kosmologie (Vorlesung, PPF u. KF), Sprachphilosophie (Vorlesung, PPF und KF), Jacques Derrida und die Dekonstruktion (Seminar, PPF u. KF)
  • SoSe 2016: Mensch und Schöpfung II: Ökologie (Vorlesung, PPF u. KF), Antike Philosophie (Vorlesung und Seminar, PPF u. KF), Jüdische Philosophen des 20. Jahrhunderts (Seminar, PPF u. KF)
  • WiSe 2016/17: Philosophie des Mittelalters (Vorlesung, PPF)
  • SoSe 2017: Einführung in die Phänomenologie: Edmund Husserl (Seminar, PPF)
  • SoSe 2018: Niklas Luhmann und die Systemtheorie (Seminar, PPF)