Über die Grenzen der Neutralität

Über die Grenzen der Neutralität

Vor einigen Wochen unterhielt ich mich mit einem Philosophen aus dem süddeutschen Raum. Es war die Zeit, als Russland bereits an den Grenzen der Ukraine stand, aber noch nicht einmarschiert war. Ich plädierte dafür, die Ukraine mit Waffen zu versorgen, um Russland vor...
Der Untergang des Abendlands

Der Untergang des Abendlands

Kurz nach dem ersten Weltkrieg, in den Jahren 1918 und 1922, erschienen die zwei Teile eines Werks, das zu einem der umstrittensten, aber auch wirkungsvollsten Büchern des 20. Jahrhunderts werden sollte: „Der Untergang des Abendlands“ von Oswald Spengler (1880-1936)....
Putin – ein Ausflug in sein Denken

Putin – ein Ausflug in sein Denken

In der letzten Woche überfiel Putin die Ukraine. Die westliche Welt schaut verstört und hilflos nach Osten und ist überrascht von dem, was dort passiert ist. So wirklich überraschend ist dieser Überfall jedoch nicht. Sie entsprechen dem, was Putin und sein Regime seit...
Krieg und Frieden

Krieg und Frieden

Vor etwa zwei Wochen wurde ein Politiker der Linken in einer Talkshow über mögliche Waffenlieferungen an die Ukraine befragt. Sein empörter Ausruf: „Nennen Sie mal ein Beispiel dafür, dass Waffenlieferungen etwas gebracht hätten!“ Kein Problem. Ohne Waffenlieferungen...
Liberalismus und Egoismus

Liberalismus und Egoismus

In den letzten Wochen wird auch in liberalen Kreisen sehr erregt und sehr laut über die Impfpflicht debattiert. Im Mittelpunkt dieser Debatte steht die Frage, ob persönliche Freiheit und das Recht auf Unversehrtheit überhaupt einen derartigen staatlichen Eingriff wie...
Impfen?

Impfen?

Vor einigen Jahren las ich die autobiographischen Aufzeichnungen des Auschwitz-Kommandanten Rudolf Höss. Hier erzählte Höss eher beiläufig, dass die Nazis damals in Polen und anderen Ostgebieten massiv das Gerücht streuten, dass Impfen gesundheitsschädlich sei, um auf...